Kreppband-Maskier-Technik

Hier zeige ich euch wie ihr super schnell mit Hilfe eines Malerkrepp-Band maskieren könnt.
Malerkrepp nehme ich , da es gut klebt aber trotzdem super vom Untergrund weg geht. Das Kreppband gibt es unterschiedlich dick. Das dass ich verwendet habe war ca 2 cm.

Ihr braucht dazu :
Malerkrepp
Stempel
Stempelkissen
Ein zu bestempelndes Stück Papier/Karton

1. Als erstes nehmt euch das Papier und legt es auf eine Bastelunterlage.
Jetzt müsst ihr euch überlegen welche Stelle ihr mit dem Kreppband abkleben wollt, welche Stelle zum Schluss also noch frei bleiben soll.

2. Stempelt wild darauf los! Die Stelle die angeklebt ist bleibt nur frei

3. Nun wird das Kreppband wieder weg gemacht. Reißt es bitte nicht mit Schwung ab, sondern versucht es vorsichtig zu lösen, nicht dass ihr euch eurer gestempeltes zerstört.
Ich habe für diese Glückwunschkarte dann noch ein Karton-Streifen mit 2cm (genau in den weiß gebliebenen Streifen ) eingeklebt. Das muss man nicht machen, aber mir hat es hier gefallen.

4. Jetzt habe ich nur noch aufgeklebt , eine Mattierung darunter, 2-3 Klitzersteine und schon ist die Karte fertig!

Hier sehr ihr noch ein Beispiel mit dieser Technik, hier hatte ich das Kreppband schräg aufgeklebt und danach noch Leinenfaden um die Karte gewickelt